Die Veränderung steht an: Jetzt auf HCL Domino v12 upgraden

HCL engagiert sich sehr für die Zukunft von Domino, da es nach wie vor die zugrunde liegende Plattform für Kerngeschäftsprozesse auf der ganzen Welt ist - für Fluggesellschaften, Banken, Organisationen im Gesundheitswesen und Regierungen. In den letzten zwei Jahren hat HCL zwei vielversprechende neue Domino-Releases veröffentlicht, die neue Funktionen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Software sowie wichtige Sicherheitsupdates enthalten. Die neueste und aktuelle Version - v12 - wurde sehr gut aufgenommen und viele Kunden haben bereits ein Upgrade durchgeführt. Angesichts der positiven Resonanz der Kunden kündigt HCL nun das Ende von Marketing und Support für zwei der älteren Versionen an.

End of Marketing (EOM) und End of Support (EOS) für Domino und Notes v9.0.x und v10.0.x

Eine Ära geht zu Ende. HCL kündigt kürzlich das EOM und EOS für Domino und Notes v9.0.x und v10.0.x mit Wirkung zum 1. Dezember 2022 (EOM) und 1. Juni 2024 (EOS) an.

Was bedeutet das für Domino-Kunde?

  • End of Marketing (EOM) - HCL stellt den Verkauf der in dieser Ankündigung genannten Produktversionen ein und entfernt sie mit Wirkung zum 1. Dezember 2022 von der HCL FlexNet-Software-Downloadseite. Dies ermöglicht es den bestehenden Kunden die Versionen 9.0.x und 10.0.x vor dem 1. Dezember 2022 noch herunterzuladen, falls gewünscht. 
  • End of Suppor (EOS) - HCL stellt den Support für die in der Ankündigung genannten Produktversionen zum 1. Juni 2024 ein.  Kunden sollten eine aktuellere Softwareversion einsetzen.
  • Für die hier aufgeführten spezifischen Produktversionen wird kein erweiterter Support angeboten.

Um seine Kunden bei der Umstellung zu unterstützen, stellt HCL Vertriebs- und technische Support-Teams zur Verfügung, um Fragen zu beantworten und bei der Erstellung eines Upgrade-Plans zu helfen.

Mit der Planung des Upgrades rechtzeitig beginnen!

Bestehende Kunden haben die Möglichkeit, auf Domino v12.0.1 zu aktualisieren. Allen betroffenen Kunden wird empfohlen, diesen Wechsel zeitnah vorzunehmen. Weitere Informationen und zusätzliche Ressourcen zum Upgrade von Domino finden Sie auf der Domino Upgrade-Webseite

Mit einem Upgrade der Software können Kunden den vollen Mehrwert der umfangreichen neuen Funktionen und der neuesten Entwicklung von mobilen und Web-Apps nutzen, um ihr Workflow-Management zu verbessern. Die neueste Domino v12 Software reduziert Sicherheitsrisiken, hilft beim Schutz der Daten und gewährleistet die Kompatibilität mit anderen aktualisierten Technologien. Und - was am wichtigsten ist - sie unterstützt Innovationen, damit Kunden der Konkurrenz immer einen Schritt voraus sind.

Es gibt auch andere HCL-Optionen für die Bereitstellung von Low-Code-Funktionen. Vor kurzem hat HCL die Einführung von Volt MX Go angekündigt, das die Leistungsfähigkeit der Multiexperience-Low-Code-Plattform Volt MX und Domino kombiniert. Volt MX Go ermöglicht es, Fähigkeiten und Investitionen in den Domino-Anwendungen zu erweitern und sie in außergewöhnliche Mobil-, Web- und sogar Wearable-Erlebnisse zu verwandeln. Volt MX kann auf Wunsch auch als eigenständige Lösung eingesetzt werden.

Das Upgrade von Domino ist direkt, schnell und einfach zu handhaben. Darüber hinaus kann die Domino-Umgebung überall dort bereitgestellt werden, wo der Kunde es wünscht - On-Premise, Hybrid oder Cloud - mit Cloud-nativen Features. 

Beginnen Sie noch heute mit der Planung Ihres Upgrades. Bei Fragen kontaktieren Sie uns hier.

Nadine Holler | 04. Juli 2022 10:46:39